Thu 01 December 2016

Filed under Küche

Tags Schnellkochtopf kochen Essen Speisen schnell

Kochen zählt eigentlich zu den Hausarbeiten, auch wenn manche Menschen das Kochen so sehr lieben, dass sie es eindeutig vom Putzen und Wäschewaschen trennen und das Kochen vielmehr als Hobby sehen. Hat Frau einen kochenden Mann, so kann das zu einem wahren Segen werden, denn schon hat man eine Pflicht weniger zu erledigen. Doch auch wenn das Kochen Spaß machen kann, so kann man den Spaß durch praktische Helfer noch weiter intensivieren. Mit dem richtigen Kochgeschirr und bestimmten Küchengeräten geht die Arbeit nämlich wesentlich einfacher und schneller von der Hand. So kann ein Schnellkochtopf eine wertvolle Anschaffung sein. Der Deckel dieses Topfes wird fest verschraubt und über ein Ventil gelangt der Dampf nach draußen. Mit Hilfe von so einem Schnellkochtopf ist das Essen schneller fertig und umso schneller kann geschlemmt und genossen werden. Bei so schnellen Ergebnissen kann die Freude beim Kochen umso größer sein.

Ein klassisches Weihnachtsgeschenk

So ein Schnellkochtopf hier und Pfannen sind seit jeher sehr beliebte Weihnachtsgeschenke für die Frau oder aber auch für den Mann. Denn wie jeder (Hobby-)Koch weiß, so kann man in der Küche wesentlich schneller und effizienter arbeiten – und vor allem auch köstlicher kochen – wenn das passende Geschirr zur Verfügung steht. Von daher stehen bei vielen Menschen hochwertige Kochtöpfe und Pfannen auf dem Wunschzettel ganz oben. Denn Weihnachten ist schließlich auch das Fest des köstlichen Genießens, sodass solch ein Geschenk besonders passend ist. So kann man jemandem mit einem Schnellkochtopf unter dem Weihnachtsbaum eine große Freude bereiten. Dass dieses Geschenk zu den sehr beliebten gehört, lässt sich in der Vorweihnachtszeit auch im Handel sehen – sehr viele Geschäfte führen vor Weihnachten hochwertige Schnellkochtöpfe, andere Kochtöpfe, Pfannen sowie edles Besteck in ihrem Sortiment, da sie wissen, dass dies sehr beliebte Geschenke zur Weihnachtszeit sind. Auch schönes Geschirr gehört zu den beliebten Weihnachtsgeschenken, die jedes Jahr wieder ihren Weg unter den Weihnachtsbaum finden.

Comment

Thu 01 December 2016

Filed under Sport

Tags Faszienrolle Blackroll Sport Profi Massage

Sport ist gesund für Körper und Geist – darin besteht kein Zweifel. Allerdings gehört einiges an Knowhow dazu, wie man seinen Sport ausüben sollte, damit dieser für die Gesundheit wirklich förderlich ist und bleibt. Risikosportarten gehören nicht selten zu den lebensgefährlichen Sportarten und gelten für viele Menschen eher nicht als Sport im eigentlichen Sinne. Besonders gut für die Gesundheit kann Ausdauersport wie Laufen oder Fahrradfahren sein. Jedoch sollte man seinen Körper kennen, und niemals über die eigene Kraft hinaus Sport treiben. Ein gesundes und langsam aufbauendes Training ist eine gute Vorgehensweise für das richtige Sporttreiben. Aber auch wer schon viele Jahre trainiert, der wird sicherlich wissen, dass es bestimmte Grundregeln einzuhalten gilt, um unnötige Verletzungsrisiken zu vermeiden. So gehört zu jeder Sporteinheit ein ausgedehntes Aufwärmtraining dazu, um die Muskeln und Faszien auf die bevorstehende Leistung vorzubereiten. Wer diese Regel nicht ernst nimmt, hat nicht selten mit Sportverletzungen zu kämpfen, die man hätte vermeiden können. Neben dem Muskeltraining wird auch die Faszienrolle zu einem wichtigen Bestandteil der Aufwärmphase.

Für geschmeidige Faszien

Häufig ist beim Aufwärmtraining nur von den Muskeln die Rede. Allerdings dürfen auch unsere Faszien nicht vergessen werden. Damit diese geschmeidig und elastisch bleiben, schwören viele Sportler auf Übungen mit der Faszienrolle. Auch wenn die Schaumstoffrolle auf den ersten Blick relativ unscheinbar aussehen mag, so kann sie dennoch Großes bewirken. So sorgt die Faszienrolle dafür, dass der tautröpfchenartige Schmierstoff in den einzelnen Faszien gleichmäßig verteilt wird. Dadurch wird ein Austrocknen und Verkleben der Faszien verhindert und gewissen Sportverletzungen kann vorgebeugt werden. Die Faszien werden schön elastisch, geschmeidig und leistungsfähig. Es ist ausgesprochen wichtig, diese mitunter unnötig erscheinenden Übungen innerhalb der Aufwärmphase gewissenhaft zu erledigen, damit man noch lange Spaß an seinem Sport haben kann. Nur so ist der Spaß auf Dauer auch für die Gesundheit förderlich.

Read More

Lustige Comicfreuden für Enthusiasten © Garland